Wasserstrahlschneiden

AQUAtec ist der Spezialist für großformatige Wasserstrahlzuschnitte in Europa. Dank eines hochmodernen Maschinenparks und mehr als 17-jähriger Anwendungserfahrungen sind wir dazu in der Lage komplexeste Werkstücke aller Materialien zu höchster Qualität herzustellen.

Wasserstrahlschneiden hat gegenüber dem traditionellen, thermischen Trennverfahren wie Laser-, Plasma- oder Autogenzuschnitt viele Vorteile:

  • Keine Wärmeeinflusszone, da “kalten Schnitt”
  • Kein Verzug und keine Verfärbung
  • Keine Gefügeveränderung, da keine Wärmeeinbringung beim Zuschnitt
  • Kleine Bohrungsdurchmesser, selbst bei großen Materialstärken möglich
  • Ankörnen von Bohrlochpositionen
  • Material sparend aufgrund des geringen Schnittspaltes und der optimierten Verschachtelung
  • Große Geometrievielfalt aufgrund moderner CAD/CAM Programmierung

Wasserstrahlschneiden: für alle Materialien

Unsere Maschinen arbeiten je nach Werkstoff und Anwendung mit einem Hochdruck- Wasserstrahl zwischen 4.000 und 6.000 bar. Aufgrund des hohen Druckes können mit der Wasserstrahltechnik Metalle bis zu 200 mm Materialstärke geschnitten werden. Beim 3D Wasserstrahlschneiden können dabei komplexe Geometrien und Volumenkörper bearbeitet bzw. erzeugt werden.

Auf unseren Wasserstrahlschneideanlagen können wir nahezu jeden Werkstoff bearbeiten von Metall über Glas, Keramik und Kunststoff bis hin zu Karbon, Gummi, Holz und vieles mehr.

Maschinen für das Wasserstrahlschneiden

Unser breit gefächerter, hochmoderner Maschinenpark eröffnet uns die Bearbeitung
von Werkstücken bis zu einer Abmessung von 16.000 x 4.000 mm bei unterschiedlichen Geometrien und Anforderungen. Unser Fokus liegt neben der Erfüllung der kundenspezifischen Qualitätsanforderungen immer auf einen effizienten und Material nutzenden Fertigungsprozess. Hierbei kommen uns unsere modernen CAD/CAM Systeme und Verschachtelungsprogramme zugute.

Weitere Informationen zur Entstehung der Preise finden Sie auf unserer Seite: Wasserstrahlschneiden Preise.

Abrasiv- und Pur-Wasserstrahlschneiden

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen zwei unterschiedlichen Verfahren des Wasserstrahlschneidens:

a) Das Abrasiv-Wasserstrahlschneiden: hier wird dem Schneidprozess ein Granatsand zugeführt. Dieses Verfahren findet Anwendung bei allen Metallen, Nichteisenmetallen, Glas, Keramik usw.
b) Das Pur-Wasserstrahlschneiden: dieses Verfahren findet hauptsächlich Anwendung bei weichen und dünnen Material wie z.B. Zellstoffe, Gummi, Dichtungsmaterial usw.

Wasserstrahlschneiden nach Branchen

Die Technologie des Wasserstrahlschneidens findet in vielen Segmenten der Industrie und des Bauwesens Anwendung. Wir verfügen daher über weitreichende Erfahrung in den nachfolgenden Branchen:

  • Architektur und Design
  • Bahntechnik
  • Chemischer Apparatebau
  • Fahrzeugbau
  • Filteranlagenbau
  • Kraftwerkstechnik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Papierverarbeitung
  • Petrochemischer Apparatebau
  • Pumpenindustrie
  • Schiffbau
  • Verpackungsmaschinen
  • Werkzeugmaschinen

Siehe auch:
Wasserstrahlschneiden stahl
Wasserstrahlschneiden edelstahl
Wasserstrahlschneiden aluminium

Maschine
3D Wasserstrahlschneidanlage
Fabrikat
Ridder
Steuerung
Siemens 840 D
Bearbeitung/Arbeitsbereich
3.000 X 3.000 X 500 mm
Zusatzbemerkung
2 Pumpen 45KW 6.000 bar
Maschine
3D Wasserstrahlschneidanlage
Fabrikat
Ridder
Steuerung
Siemens 840 o
Bearbeitung/Arbeitsbereich
2.000 X 3.000 X 500 mm
Zusatzbemerkung
2 Pumpen 4SKW 4.200 bar
Maschine
2D Wasserstrahlschneidanlage
Fabrikat
Flow/Foracon
Steuerung
NumCNC
Bearbeitung/Arbeitsbereich
1020 16.000 X 4.000 X 400 mm
Zusatzbemerkung
1 Pumpe 95KW 6.000 bar
Maschine
2D Wasserstrahlschneidanlage
Fabrikat
Flow/Foracon
Steuerung
NumCNC
Bearbeitung/Arbeitsbereich
1020 16.000 X 4.000 X 400 mm
Zusatzbemerkung
Sonderausr1lstung fOr das Schneiden von a=K·Tiallen fOr de11 Aerospace·Berekh und das Schneiden von HohlkGrpem und Sonderbautellen